Fernsehen und Elektronik erleben.

Die ags gibt Studierenden die Gelegenheit während ihres Studiums praktische Erfahrungen in der Fernseh- und Medientechnik, sowie in allgemeiner Elektronik zu sammeln. Die Angebote können von Studierenden aller Studiengänge genutzt werden.

Fernsehen zum Anfassen: Mit eigenen Kameras und unserem mobilen Fernsehstudio zeichnen wir Veranstaltungen rund um den Campus auf.

Inhalte werden unter dem Label CampusTV (extern) veröffentlicht.

Aktuell planen wir eine neue Audiosparte namens audio.lab bei der interessierte Studenten sich an Tontechnik ausprobieren können.

Entstanden ist bereits der Wissenschaftspodcast HinterGedanken (extern) in Kooperation mit dem Haus der Wissenschaft.

Das Elektroniklabor e.lab besteht aus acht voll-ausgestatteten Elektronikarbeitsplätzen. Darüber hinaus bieten wir ein Kursangebot zum schnellen Einstieg in verschiedene Thematiken an, z.B. unsere begehrten Mikrocontrollerkurse.

In der mechanischen Werkstatt mech.werk stehen verschiedene Maschinen zum Produkt-Prototyping zur Verfügung.

Ehrenamtlich organisiert von Studierenden als gemeinnütziger Verein, ist die ags seit 1953 für Studierende aktiv.

Wir treffen uns immer Dienstags und Donnerstags ab 19:00 Uhr in der Zimmerstraße 24c, „Keller des Grotrian“. Komm einfach vorbei!